Kennungen auf Fahrzeugreifen

Auf Fahrzeugreifen stehen verschiedene Daten, die die Eigenschaften des Reifens beschreiben.

Das, was die meisten kennen, ist etwas wie

205 / 55 R 16 91 H
a / b c d e f

Diese Daten sind nachfolgend beschrieben.

a: Reifenbreite
Die Reifenbreite ist in Millimeter notiert.

b: Höhen-/Breiten-Verhältnis
Hier wird der Wert für das Verhältnis von Höhe zu Breite des Reifenquerschnitts angezeigt. 55 besagt nun also, dass die Reifenhöhe (damit ist nicht der ganze Reifen gemeint sondern nur das Stück, was um die Felge sitzt) 55% der Reifenbreite beträgt. In diesem Fall wäre die Reifenhöhe 112,75mm (205 * 0,55).

c: Reifenbauart
bei „R“ handelt es sich um einen Radial-Reifen, was der heute üblichen Bauart mit radial angeordneten Karkassfäden entspricht. Eine frühere Bauart des Diagonalreifens werden heute nur noch für Soezialfälle (bspw. Oldtimer) produziert und sind dann mit einem „D“ oder einem „-“ gekennzeichnet.

d: Felgendurchmesser
Der Felgendurchmesser (von Felgenrand zu Felgenrand) wird in Zoll angegeben- 16 Zoll sind 40,64cm. 1 Zoll sind 2,54cm.

e: Tragfähigkeitsindex
Diese Kennzahl gibt Auskunft über die Tragfähigkeit eines Reifens, also für wie viel Gewicht er maximmal zugelassen ist. Das beginnt bei LI 30 (106Kg) und endet bei 109 (1.030 Kg). Befindet sich an einem Reifen eine Zusatzinformation „Reinforced“, „Extra Load“ oder „XL“ handelt es sich um besonders tragfähige Reifen, bspw. für Busse, KLeintransporter, Vans, Geländewagen.

Reinforced Reifen benötigen einen höheren Fülldruck als Standard-Versionen.

f: Geschwindigkeeitssymbol (GSY) oder auch Speed-Index/Geschwindigkeits-Index
Diese Kennung bezeichnet die zulässige Höchstgeschwindigkeit eines Reifens.

Speed-Index km/h Speed-Index km/h
F 80 S 80
G 90 T 190
J 100 U 200
K 110 H 210
L 120 V 240
M  130 VR > 210
N 140 W 270
P 150 Y 300
Q 160  ZR > 240
R 170

Rotation
Jeder Reifen hat eine bestimmte Laufrichtung. D.h. in dieser Richtung muss der Reifen drehen, wenn sich das Fahrzgu vorwärts bewegt. Diese Richtung ist mit it dem Begriff „Rotation“ und meist einem Pfeil gekennzeichnet.

Tubeless
Ist ein Reifen mit dem begriff „Tubeless“ gekennzeichnet, ist er „schlauchlos“, d.h. es muss (und darf auch) kein Schlauch (wie z.B. beim Fahrrad) eingezogen werden. Aktuelle PKW-Reifen sind üblicherweise alle schlauchlos.

M+S
Ist ein Reifen mit „M+S“ gekennzeichnet, handelt es sich hierbei um Winterreifen oder Ganzjahresreifen. Einige Winterreifen tragen noch ein Schneeflocken-Symbol, damit keine Missverständnisse an der Reifenart aufkommen. Obwohl Ganzjahresreifen als Winterreifen betrachtet und gehandhabt werden müssen, haben Ganzjahresreifen zumindest im Schnee weniger gute Fahrleistungen als reine Winterreifen.

Produktions-Datum / DOT-Nummmer
Auf jedem Reifen steht eine Kennung, wann der Reifen produziert wurde. Das erolgt durch eine vierstellige Zahl, bspw. 0405. In diesem Fall wäre der Reifen in Woche 4 im Jahr 2005 hergestellt.

Bis Ende 1999 wurde das Produktions-Datum in den letzten 3 Ziffern einer DOT-Nummer angegeben. 408 besagt in diesem Fall, dass der Reifen in Woche 40 im Jahr 1998 hergestellt wurde. Handelt es sich um eine Kennung aus den 90ern, wird dies mit einem kleinen Dreieck gekennzeichnet. Reifen aus den 80ern entsprechen derselben Logik, nur ohne die Dreieckskennzeichnung.

E-Prüfzeichen
Auf jedem Reifen befindet sich ein ECE-Prüfzeichen als „E“ oder „e„. Es bestätigt die EInhaltung der europäischen Norm ECE-R 30, die für PKW-Reifen gilt.

Befindet sich hinter dem E eine Zahl, so ist damit das Prüfungsland gekennzeichnet.

 

 

Freelancer-Börsen online

Die Anzahl an Freelancer-Börsen ist in den Jahren stetig gestiegen. Eine Übersicht einiger dieser Anbieter sind nachfolgend tabellarisch aufgelistet.

Börsen-Name Anmerkungen
Projektwerk Besteht bereits seit über 10 Jahren. Ist gegliedert nach verschiedenen Branchen. Kostenlose und Premium-Mitgliedschaften.
Freelance.de Freelancer-Portal für alle Branchen. Kostenlose und Premium-Accounts für Auftraggeber- und Auftragnehmer.
Gulp Gulp ist auf IT-Projekte spezialisiert. Mit über 90.000 eingetragenen Experten (nach eigenen Angaben). Kostenlose und Premium-Accounts.
Zusatzfunktionen für Projektanbieter.
twago Deckt mit verschiedennen Kategorien ein breites Spektrum ab.
Neben einem gratis testangebot sind monatliche KOsten und Servicegebühren zu bezahlen.
Elance Internationale Plattform für Freelancer aus diversenBereichen. Beinhaltet eine eigene Zahlungsplattform, über die Provisionen bezahlt werden.
jomondo Eher für kleinre Jobs mit primören Fokus auf geringere Qualifikationen (z.B. Heimarbeit). Jomondo kassiert vom Auftraggeber jeweils 20% Provision.
MyHammer Spezialisiert auf handwerkliche Jobs vor Ort. IT-Jobs sind hier eher von geringerer Anforderung.
Clickworker Projekte werden hier in kleinere Aufgaben-Pakete zerlegt und an 1-n Personen (Clickworkern) verteilt.
freelancermap Auf IT-Projekte spezialisiert. Kostenlose Basismitgliedschaft und kostenpflichtige Premium-Accounts.
4freelance Freelancer und Auftraggeber können sich kostenlos registrieren.
das auge Projektjobs für Designer, Grafiker, Fotografen, Multimedia und Werbung.
Kostenlos
freelance-market.de Freelancer zahlen dafür, dass sie sich Unternehmen speziell vorstellen können.
Der Anbieter könnte eigentlich mal selbst nach ´nem Freelancer Ausschau halten, der ihm die Website etwas ansprechender gestaltet.
Interlance freelancer-market.de
Bloggerjobs.de Wie der Name schon sagt – eine Börse für Jobs rund ums Bloggen
Freiberufler-Vermittlung Freiberufler können sich kostenlos registrieren und optional auf einen komfortableren kostenpflichtigen Account wechseln.
Für Unternehmen gibt´s einen kostenllosen Basic-Account und einen kostenpflichtigen Premium-Account.
joinvision Spezialisiert auf IT und Technik
Für Freelancer sind alle Services kostenlos.
Für Projekt- und Jobanbieter gibt es eine Preisliste.
Freelancercheck Projektportal für alle Branchen
Kostenfreie Accounts und Premium-Mitgliedschaften
free-lancer.eu Für Freelancer aus allen Bereichen
Kostenlos für Unternehmen und Freelancer
oDesk Weltweite Jobs diverser Kategorien und Qualifikationsstufen.
Komplette Projektabwicklung läuft über oDesk, inklusive Zahlung, bei der sich oDesk Provisionen einbehält.
guru Diverse Leistungsbereiche mit Oberkategorien Technology, Creative Arts und Business.
Komplette Projektabwicklung inklusive Bezahlung über guru.com.
Provisionsbasiert.
Taskcity Projekte und Dienstleister v.a. aus IT und Design

 

Samos

Samos ist eine griechische Insel in der östlichen Ägäis und liegt nur wenige Kilometer vom türkischen Festland entfernt.

Die Insel hat ca 33.000 (Stand 2011) Einwohner , ist 477,395 km² groß und liegt ungefähr an den geografischen Koordinaten 37° 44′ N, 26° 49′ O.

Orte und Städte

Samos hat mindestens eine Stadt, viele kleinere Orte und zahlreiche Dörfer/Bergdörfer.

Weiterführende Linkswww.samos.de – Deutsche Seite über Tourismus, Wohnen, EssenWikipedia

Orte

  • Vathy / Samos Stadt – Insel-Hauptstadt
  • Ag. Konstantinos
  • Balos
  • Ireon
  • Karlovassi
  • Kokkari
  • Limnionas
  • Ormos
  • Pefkos
  • Pythagorio
  • Votsalakio-Kampos

 Dörfer/Bergdörfer

  • Ampelos
  • Kontakeika
  • Manolates
  • Marathokampos
  • Mili
  • Nikoloudes
  • Pagondas
  • Platanos
  • Vourliotes

 

Nordseeinsel Amrum

Amrum (auf Friesisch „Oomram“ ausgesprochen) ist eine von vier bzw. sechs Nordfriesischen Insel.
Zu den Nordfriessichen Inseln zählen:

  • Sylt
  • Uthörn (kleine Nebeninsel zu Sylt)
  • Föhr
  • Amrum
  • Pellworm
  • Nordstrand (Halbinsel)

Amrum liegt südlich von Sylt und westlich von Föhr.

Amrum hat folgende Geokoordinaten: 54° 63,12 N , 8° 35,47 W. Zumindest ist das die relativ exakte Position des Amrumer Leuchtturms (ermittelt über Google Maps), welcher 41,8 Meter hoch ist und damit 67,7 Meter über NN (Normalnull) liegt und mit einer Reichweite von 23,3 Seemeilen (43,15 km) den Schiffen den Weg zeigt..

Amrum ist mit einer Größe von ca. 20,46 km² die drittgrößte nordfriesiche und zehntgrößte deutsche Insel. Sie hat einie Länge von ca. 10km und misst an der breitesten Stelle 2,5km.

Aktuell wohnen ca. 2.300 Personen ständig auf der Insel. Mit den Touristen können das auch gern mal 10.000 werden.

 Ortschaften

Amrum hat 5 Ortschaften (in geografischer Reihenfolge von Norden):

  • Norddorf
  • Nebel
  • Süddorf
  • Steenodde
  • Wittdün

 Kniepsand

Der Kniepsand (auf Friesisch „a Kniip“) ist eine extrem langsam wandernde Sandbank in der Nordsee. Sie liegt westlich der schleswig-holsteinischen Insel Amrum und nimmt eine Fläche von rund 10 km² ein. Da das Gebiet gewöhnlich nicht überflutet wird, handelt es sich um einen Hochsand.

Da diese Sandbank direkt an Amrum liegt, wird sie als Teil der Insel gesehen.

 

Weiterführende Links

www.amrum.de – Alle Informationen über die Insel und Tourismus

Von Bit zu Yotta

Eine Übersicht der Mengeneinheiten im IT-Bereich:

 

Name Menge
Bit 1 oder 0 (an oder aus)
Nibble 4 Bits
Byte 8 Bit
Kilobyte (KB) 1.024 Bytes
Megabyte (MB) 1.048.576 Bytes oder 1.024 Kilobytes.
Gigabyte (GB) 1.073.741.824 (2^30) Bytes / 1.024 Megabytes / 1.048.576 Kilobytes.
Terabyte (TB) 1.099.511.627.776 (240) Bytes / 1.024 Gigabytes / 1.048.576 Megabytes.
Petabyte (PB) 1.125.899.906.842.624 (250) bytes / 1.024 Terabytes / 1.048.576 Gigabytes / 1.073.741.824 Megabytes.
Exabyte (EB) 1.152.921.504.606.846.976 (260) bytes / 1.024 Petabytes / 1.048.576 Terabytes / 1.073.741.824 Gigabytes / 1.099.511.627.776 Megabytes.
Zettabyte (ZB) 1,180,591,620,717,411,303,424 (270) bytes, 1,024 Exabytes, 1,048,576 Petabytes, 1,073,741,824 Terabytes, 1,099,511,627,776 Gigabytes, or 1,125,899,910,000,000 Megabytes.
Yottabyte (YB) 1.208.925.819.614.629.174.706.176 (2^80) Bytes / 1.024 Zettabytes / 1.048.576 Exabytes / 1.073.741.824 Petabytes / 1.099.511.627.776 Terabytes / 1.125.899.910.000.000 Gigabytes / 1.152.921.500.000.000.000 Megabytes.